Installieren Sie OpenShot Video Editor 2.4 auf Ubuntu 17.04

OpenShot 2.4 veröffentlicht. OpenShot Videoeditor auf Ubuntu installieren 17.04. OpenShot ist ein Cross-Plattform-video-editor, mit Unterstützung für Linux, Mac, und Windows.

OpenShot Videoeditor 2.4

Version 2.4 OpenShot Video Editor bringt erheblich verbesserten Stabilität, verbesserte Rückgängig-/Wiederherstellen-Geschichte (jetzt innen jede Projektdatei gespeichert werden), neue Einfrieren und Menü "Zoom", aktualisierte Übersetzungen, und viele Bug-fixes.

Hier ist die vollständige Liste der Verbesserungen:

OpenShot-qt (Video-Editor)

  • Verbesserung der Rückgängig-/Wiederherstellen-Unterstützung. Jetzt die letzten X Anzahl der Rückgängig-/Wiederherstellen-Aktionen werden in der Projektdatei gespeichert. Die Anzahl kann in den Preferences eingestellt werden, unter der Registerkarte "Automatisches Speichern". Dies verbessert auch erheblich die Nützlichkeit des Systems automatisch speichern, Da es Ihr Rückgängig-/Wiederherstellen-Geschichte sowie spart.
  • Festen Bildsequenz exportieren. Unterstützt PNG, JPG, PPM, BMP und ein paar andere. Auch Exportoptionen zusätzliche "Nur Audio" und "Video nur".
  • Hinzufügen von neuen Freeze und Freeze & Zoom-Voreinstellungen, zum friert einfügen in Clips schnell.
  • Entfernen von "zeigen Wellenform" separate Audio-Menü, Geschwindigkeit der Trennung von Audio zu erhöhen.
  • Menü "Datei" ungültige File_id schützen.
  • Leere Item_id Timeline DropEvent verhindern.
  • Cloaking Timeline Körper bis Angular lädt voll (so wir nicht die gelegentliche Pop-in Debug-Layout sehen).
  • Aktualisierung von Übersetzungen und Unterstützer.
  • Version zu stoßen 2.4.0 (minimale Libopenshot version 0.1.8).

Libopenshot (Videothek)

  • Abstürze im Zusammenhang mit zu viele Threads (auf zu verhindern 24+ Fadensysteme).
  • Migrieren von tr1, std, Hinzufügen von C ++ 11 Unterstützung um Skripte zu erstellen, Absturz Befestigung in FFmpegReader (verursacht durch shared_ptr, Puffer, und Last_video_frame Korruption). Deutlich verbesserte Stabilität mit dieser Änderung. Dank Craig und Peter für die Hilfe!
  • Absturz auf Ubuntu Build-Server beheben.
  • Im Zusammenhang mit Export von Bildsequenzen seltsame Fehler behoben. Die Filename-Eigenschaft wurde nicht festgelegt wird, auf die AVFormatContext. Auch Fehler beim Export in JPEG-Bild-Sequenzen, die im Zusammenhang mit Max_b_frames und bestimmte codecs.
  • Beheben des Problems mit falschen Bild Größe caches, woraus sich verschwommen/schmuddelige Skalierung auf bestimmte Dinge.
  • Problem mit Kurven, die sind nie (d. h. verarbeitet Ladezeit zu beheben. haben Sie keine Werte)
  • Hinzufügen von zusätzliche sperren, wenn Audiodaten hinzufügen/ändern. FrameMapper auf ein einzelnes Bild zu einem Zeitpunkt zu reduzieren.
  • Absturz fixieren auf Zeit Keyframes, wo würde es manchmal eine ungültige Rahmennummer berechnen.
  • Befestigung audio erscheint beim Stapeln von mehreren Clips mit verschiedenen Offsets (ziemlich großes Problem für einige Leute, nur abhängig von Ihrer Quelle Frameraten und Startposition des Clips).
  • Entfernen von verschachtelten OMP Verarbeitung von FrameMapper. Hinzufügen von Schloss innen Zeit zuordnen (Abstürze zu verhindern, wenn die Beschleunigung bis/Verlangsamung Clips). Omp kritische Zylinder Rahmen GetAudioChannelsCount() und GetAudioSamplesCount() Methoden hinzufügen.
  • Version zu stoßen 0.1.8 (SO-version 13).

OpenShot zu installieren 2.42 Auf Ubuntu

Führen Sie die folgenden Befehle im Terminal, OpenShot zu installieren 2.4 unter Ubuntu über PPA:

sudo add-apt-repository ppa:openshot.developers/ppa
sudo apt-get update
sudo apt install openshot-qt

Nach der Installation, Öffnen Sie OpenShot Videoeditor von Ubuntu Dash oder Terminal.

Installieren Sie OpenShot Video Editor 2.4 auf Ubuntu 17.04 ursprünglich geschrieben am Quelle-Digit - Neueste Technologie, Gadgets & Gizmos.

Hinterlasse eine Antwort